Ingenieurpädagogische Regionaltagung 2016
Herzlich Willkommen
Umfrageergebnisse

Einladung

In diesem Jahr wird die 11. Ingenieurpädagogische Regionaltagung am 23.-25. Juni von der Technischen Universität Hamburg ausgerichtet.

Die aktuelle Situation zu Studien- bzw. Ausbildungsbeginn soll dieses Mal im Mittelpunkt stehen. Die Heterogenität der Studienanfänger/innen erfordert neue Antworten in der Ausrichtung der Lehre seitens der Hochschulen und weiterer Bildungseinrichtungen.

Neben Vorträgen zu diesen Themen, werden auch drei Workshops sowie mehrere Posterbeiträge angeboten.

Wir freuen uns Sie am 23. Juni an der Technischen Universität Hamburg begrüßen zu dürfen!

Gudrun Kammasch und Sönke Knutzen

Tagungsprogramm


Grafik_Tagungsprogramm

Das Grillfest am Donnerstag Abend wird an der TUHH durchgeführt und ist Teil der Tagung.
Das Tagungsfest muss bei der Anmeldung gesondert gebucht werden und ist nicht Teil im Tagungsbeitrag enthalten.
Das Tagungsfest wird in einem Restaurant in der Innenstadt von Hamburg stattfinden. Mit der Anmeldung reservieren Sie sich verbindlich einen Platz. Die Kosten ergeben sich aus Ihrem Verzehr und werden selbst getragen. Es wird kein festes Menü geben.

Vortragsreihen

Folgende Vortragsreihen erwarten Sie auf der Regionaltagung.

A

Wissensstrukturen/ technisches Problemlösen

B

Innovationen in der Ingenieurdidaktik
 

C

Technik und Berufliche Bildung
 

D

Ethische Aspekte der Machbarkeit: Wem dient Technik?

E

Digitale Medien in der Lehre / Können und Kompetenzen

F

Die Studieneingangsphase / und davor?
 

Workshops

Im Rahmen der Tagung werden Workshops zu folgenden Themen angeboten

Kooperative Gestaltung wissenschaftlicher Weiterbildung

24.06. (Fr) 10:00-13:00 Uhr

In diesem Workshop werden innovative Konzepte und Ansätze zur wissenschaftlichen Weiterbildung vorgestellt und die Herausforderungen für die Umsetzung der Konzepte reflektiert. Ziel des Workshops ist es mögliche Lösungsansätze zu skizzieren und die Chancen kooperativer Bildungsprozesse darzustellen.

Studienberatung und-orientierung

24.06. (Fr) 14:00-17:30 Uhr

Die hohe Zahl an Studienabbrüchen stellen Hochschulen und Universitäten bundesweit vor große Herausforderungen. In diesem Workshop werden bestehende Ansätze zur Studienberatung und –orientierung diskutiert sowie neue Maßnahmen und Projekte vorgestellt. In einem World Café werden zu dieser Thematik Expertengespräche geführt.

Reparaturmethode

25.06. (Sa) 08:30-10:00 Uhr

Im Rahmen des Workshops wird die Relevanz von Kompetenzen im Bereich "Reparatur, Instandhaltung und Wartung" für Ingenieurinnen und Ingenieure sowie für angehende Lehrkräfte an berufs- und allgemeinbildenden Schulen diskutiert. Mögliche Herausforderungen werden benannt und Grenzen einer Förderung werden skizziert.

Umfrageergebnisse

Die Ergebnisse der Beruteilung für die 11. Ingenieurpädagogischen Regionaltagung sind da!